Durch die Nacht mit Cowboyhut.
Berlin dreht sich ums Nachtleben. In den Neunziger genoss ich es in vollen Zügen, aber seitdem hat sich die Stadt gewandelt, und ich fragte mich, ob es heute da draußen immer noch so schön ist wie damals. Die schöne, kurzlebige Zeitschrift Berlin Block stellte sich die gleiche Frage. Also holte ich mir eine Fotografin und meinen Cowboyhut und zusammen gingen wir in die Nacht hinaus, um die Antwort zu finden.
Alle Deutsche wollen in Wirklichkeit Indianer sein.
Die Deutschen heute sind völlig anders als sie vor dem Zweiten Weltkrieg waren. So anders, dass es manchmal schwer ist, zu sagen, wie sie wirklich sind. Für Cicero suchte ich nach Helden. Keiner glaubt, dass es sie gibt, aber sie sind noch da.
Jede Woche eine neue Unverschämtheit.
Besonders links angehauchte Intellektuelle denken oft in einem streng politisch-korrekten Rahmen, und das - psst - macht es besonders leicht, sie zu provozieren. Für Zeit Online schreibe ich eine wöchentliche Kolumne, in der ich den Lesern einen anderen Blick auf sich selbst und auf ihre Art, die Welt zu sehen, biete.
Aloha Berlin!
Berlin ist in Wahrheit eine gigantische Sammlung von merkwürdigen Originalen, Außenseitern, Ausgestoßenen, Dilettanten, Träumern und genialen Versagern. Für den Berliner Radiosender RadioEins schrieb und sprach ich eine Kolumne über das merkwürdige Berlin, das überraschende Berlin, und das Berlin, das einfach keinen Sinn macht - das echte Berlin also.
Home Über mich Bücher Journalist Astrid Ule Texte News US Shop Facebook Kontakt